N E W S | D E T A I L << back  
 

TOURNAMENT > 35+ 45+ 55+ EM in Fischlham (OÖ)

   
Meldung:

Von 4. bis 8. September fanden im LZ Fischlham des WWU Traunsee die Europe & Africa Championships 2012 der Altersklassen 35+, 45+ und 55+ statt. Es wurden 21 Nationen und 80 Wettkampfteilnehmer/innen gemeldet. Aufgrund der großen Expertise des WWUT und seinem Organisationsteam bei der Durchführung von Int. Großsportveranstaltungen war die E&A 35+ wie nicht anders zu erwarten ein top organisiertes Event - Vielen Dank!

Neben der Goldmedaille im Teambewerb, den sich das 8-köpfige Team Austria erkämpfte, gab es noch 8 Einzelmedaillen (5x Gold, 1x Silber, 2x Bronze) für unsere Athleten. Herausragend darunter Franz "Franzinator" Oberleitner mit drei Europameistertiteln (Trickski, Springen und Kombination) in der Klasse 55+ und einer Silbermedaille im Slalom hinter Clubkollege Klaus Gruber. Die fünfte Goldene holte Daniel "Düsentrieb" Dobringer im Springen der Klasse 35+. Die Bronzenen gab es ebenfalls in dieser Klasse für Martin Fenzl im Slalom und Michael Wienerroither im Springen (Bilder under weitere Details hier klicken).

Foto (by Jürgen Weichhart): 3-facher 55+ Europameister Franz Oberleitner

Ergebnisse: http://www.iwwfed-ea.org/classic/12EAC005/

             

   
Datum der News: 08.09.2012
   
Art der News: Veranstaltung
   
Kontakt: TREML Sascha
   
weitere Meldungen: Österreich, war mit 12 Athleten/innen am Start, einem 8-köpfigen Team (Daniel Dobringer, Martin Fenzl und Michael Wienerroither in der Klasse 35+, Frank Schulze sowie Frank Wolfinger in der Klasse 45+, Heinz Begovich, Klaus Gruber sowie Franz Oberleitner in der Klasse 55+), das auch die Goldmedaille in der Teamwertung holte, und den als Spezialisten nominierten Therese Beyrer und Iris Friedrich im Slalom der Klasse 35+ Damen sowie Norbert Baueregger und Walter Neubauer im Slalom der Klasse 45+ Herren.

Der Altmeister "Franzinator", Franz Oberleitner, rührte am Wasser um wie in alten Zeiten. Franz Oberleitner bereitete sich gut vor und kam auch in Top Form zum Wettkampf. Beim Springen, seiner Paradedisziplin zeigte er den Mitkonkurrenten wer die Berechtigung zum Flugschein hat. Er haute einige ordentliche Flüge raus, mit über 49 m gewann er souverän den Wettkampf. Beim Tricken, was nicht immer seine Paradedisziplin war, griff er sich auch die Goldene. Lediglich beim Slalom musste er sich seinem Clubkollegen Klaus Gruber geschlagen geben. Aufgrund der Top Ergebnisse in den Einzelbewerben stand ihm die Goldene in der Overall natürlich zu.

Nicht nur Franz Oberleitner konnte Edelmetall holen - auch andere Bekannte aus der alten Zeit konnten ihre Leistungen abrufen. Der Linzer Fenzl Martin hielt ordentlich an der Leine fest und holte mit seinem Kampfgeist letztendlich Bronze in der Klasse 35+. Immer noch ein starker Springer ist Daniel Dobringer. Der Trainings- und Clubkollege vom Franz Oberleitner griff nach Gold beim Springen. Er hatte sich die 60m Marke vorgenommen, welcher er auch nur knapp verfehlte. Der Kärntner Michael Wienerroither holte sich beim Springen die Bronzene.

   
Dokumente und Links: Goldmedaille für Team Austria (by Weichhart)
Medaillengewinner bei der E&A 35+ (v.l.n.r.: Fenzl, Oberleitner, Gruber, Wienerroither, Dobringer; by Weichhart)
Goldmedaille für Dobringer im Springen 35+ (by Weichhart)
Goldmedaille für Gruber im Slalom 55+ (by Weichhart)