N E W S | D E T A I L << back  
   

Corona Wakeboard Cup 2013 presented by MO‘

   
Meldung:

Der erste Stopp des Corona Wakeboard Cup 2013 presented by MO‘ in Asten Ausee brachte ein neues Siegerlächeln. Der erst 15-Jährige Timo Kapl (OÖ) gewinnt gleich bei seinem ersten Antreten in der Open Men Kategorie. Emilio Epstein (NÖ) holt Platz zwei vor Lokalmatador Philipp Turba. Bei den Damen fuhr die aktuelle Nummer zwei des Worldrankings, Astrid Schabransky aus Weißkirchen einen sicheren Heimsieg nach Hause. Lisa Turba (Linz) belegte Rang zwei vor Laura Sophie Scheuch aus Steyr.

Timo Kapl

Foto (by Pressberger): Sieger der Open Men beim ersten Stop des Corona Wakeboard Cup Timo Kapl

   
Datum der News: 25.06.2013
   
Art der News: Veranstaltung
   
Kontakt: KRIKULA Michael
   
weitere Meldungen: Das ausgiebige Wintertraining in Thailand und der Türkei hat sich für den 15-Jährigen aus Bad Leonfelden sichtlich ausgezahlt. Schon bei den letzten Trainingseinheiten daheim zeigte Timo Kapl groß auf. Dass er auch im Wettkampf die nötige Nervenstärke aufbringen kann, bewies er eindrucksvoll am vergangenen Samstag am Ausee bei Linz. Dabei verlief es in der Qualifikation gar nicht nach Wunsch. Ein früher Sturz bescherte ihm eine schlechte Ausgangsposition für das Finale. Doch Kapl ließ nicht locker und stellte mit Toeside Railey 360, Switch Mobe5, 313 mit Grab und souveränen Tricks auf den Obstacles einen perfekten Run ins Wasser. Der amtierende Staatsmeister Emilio Epstein aus Eichgraben konterte mit Switch Mobe, Frontflip to blind, Toeside Railey 360, Backside 540 am Kicker und 270-Transfer auf der Funbox. Doch am Ende reichte es nicht, den Youngstar abzufangen. Lokalmatador Philipp Turba aus Linz hatte ebenfalls einen sauberen Run, musste sich aber mit Rang drei begnügen.

   
Dokumente und Links: WakeCup2013_TimoKapl_byPressberger