N E W S | D E T A I L << back  
 

Nico Juritsch und Nadine Schätzer holen Wakeboard Staatsmeistertitel am Boot

   
Meldung:

Als Kombinationsveranstaltung mit dem Jetski Europameisterschaftsfinale wurden der Corona Wakeboard Cup und die Österreichischen Wakebaord Staatsmeisterschaften 2014 am Boot vom WSC Marbach erstmals nicht auf der Donau, sondern am Baggersee Wörth durchgeführt. Die besten Wakeboarder Österreichs ließen sich den Event nicht entgehen.

Bei den Herren konnte Favorit Nico Juritsch aus Pörtschach die Erwartungen erfüllen und holte souverän seinen ersten Staatsmeistertitel. Nadine Schätzer vom Oracle Watersports Club am Bodensee holte den Sieg bei den Damen und ebenfalls ihren ersten Staatsmeistertitel.

Foto (by Wakeboard AG): Österr. Staatsmeister Wakeboard Boot Nico Juritsch aus Pörtschach

   
Datum der News: 23.07.2014
   
Art der News: Veranstaltung
   
Kontakt: KRIKULA Michael
   
weitere Meldungen: Als Kombinationsveranstaltung mit dem Jetski Europameisterschaftsfinale wurde der Corona Wakeboard Cup vom WSC Marbach erstmals nicht auf der Donau, sondern am Baggersee Wörth durchgeführt. Die besten Wakeboarder Österreichs, darunter auch einige Veteranen ließen sich den Event nicht entgehen. Thomas Storch und Stefan Aichholzer, beide ehemalige Staatsmeister und Pioniere des Wakeboard-Sports kämpften in der Mastersklasse (30+) um Punkte für die Gesamtwertung. Die Titel wurden allerdings in den Profiklassen Open Men und Women vergeben.

Bei den Herren konnte Favorit Nico Juritsch die Erwartungen erfüllen. Mit zwei perfekten Läufen, gespickt mit Trickhighlights wie KGB und Whirlybird holte er seinen ersten Titel bei den Open Men. Damit trat der 18-jährige in die Fußstapfen seines Freundes und Mentors Thomas Wartberger, der so plötzlich zu Beginn der Saison verstorben war. Aber nicht nur Juritsch, sondern die gesamte Wakeboardszene widmen die heurige Tour dem ehemaligen Staatsmeister und zweifachen Gesamtsieger. Platz zwei ging an Alexander Eplinger aus Ybbs, der Silber in Niederösterreich halten konnte. Etwas überraschend gelang David Hofer aus Vorarlberg der Sprung auf Platz 3, noch vor seinem älteren Bruder und Mitfavorit Philipp Hofer.

Bei den Damen war der Weltmeisterin Sigi Bächler aus Deutschland der Tagessieg nicht zu nehmen. Platz zwei bedeutete Gold und den ersten Staatsmeistertitel für Nadine Schätzer vom Orakel Watersports Club vom Bodensee. Schätzer hatte lange dafür trainiert und konnte im rechten Moment die zweifache Titelträgerin Julie Denk aus Ybbs abfangen. Bronze ging an Teresa Stadler, ebenfalls vom FZSV Ybbs.

   
Dokumente und Links: AutWakeCup2014-Poechlarn_Nico Juritsch (by Wakeboard AG)
AutWakeCup2014-Poechlarn_Philipp Hofer (by Wakeboard AG)
AutWakeCup2014-Poechlarn_Sieger-Men (by Wakeboard AG)
AutWakeCup2014-Poechlarn_Sieger-Women (by Wakeboard AG)
AutWakeCup2014-Poechlarn_Tourboot AWC (by Wakeboard AG)