N E W S | D E T A I L << back  
 

Corona Wakeboard Cup 2014 – Nadine Schätzer und Nico Juritsch auch in Gmunden unschlagbar.

   
Meldung:

Der Corona Wakeboard Cup machte am Wochenende am Traunsee Halt. Die Esplanade in Gmunden war einmal mehr Schauplatz für spektakuläre Tricks der Österreichischen Elite Der Pörtschacher Nico Juritsch holte bei den Männern den dritten Sieg in Folge und wird in der Gesamtwertung nur noch sehr schwer zu schlagen sein. Bei den Damen war Nadine Schätzer der nächste Sieg nach dem Staatsmeistertitel nicht zu nehmen. Die Vorarlbergerin kam mit den Bedingungen gut zurecht und freut sich schon auf das Finale daheim am Bodensee. Und Lokalmatador Jonas Kail aus Gmunden zeigte eindrucksvoll, dass man sich um den Wakeboard Nachwuchs auch keine Sorgen machen muss.

Foto (by Wakeboard AG): Wakeboard Action am Traunsee

   
Datum der News: 05.08.2014
   
Art der News: Veranstaltung
   
Kontakt: KRIKULA Michael
   
weitere Meldungen: Der Pirates Ball am Traunsee gehört seit Jahren fix zum Eventkalender des Corona Wakeboard Cups. Die Esplanade war einmal mehr Schauplatz für spektakuläre Tricks der Österreichischen Elite. Der Pörtschacher Nico Juritsch holte den dritten Sieg in Folge und wird in der Gesamtwertung nur noch sehr schwer zu schlagen sein. Sein beachtliches Trickrepertoire wächst von Event zu Event und wird dabei immer stylischer. Die massive Heckwelle (Wake) des Mastercraft X-Star Tour Bootes hatte Heimspiel am Traunsee und beförderte Juritsch in bis zu vier Meter Höhe. Mit einem fulminanten ersten Lauf feierte der Ybbser Michael Scharner ein Comeback am Podest und holte Platz zwei. Nach zwei Saisonen ausbildungsbedingter Pause meldete sich der inzwischen fertige Pilot eindrucksvoll zurück und zeigte seine Flugkünste mit dem Wakeboard. Clubkollege Alexander Eplinger aus Ybbs holte sich Platz drei.

Bei den Damen war Nadine Schätzer der nächste Sieg nach dem Staatsmeistertitel nicht zu nehmen. Die Vorarlbergerin kam mit den Bedingungen gut zurecht und freut sich schon auf das Finale daheim am Bodensee. Eine grandiose Leistung bot Mara Salmina aus Pörtschach. Die 18-jährige ist normalerweise im Wasserski Tournament international sehr erfolgreich. Mit viel Gefühl für Wasser und Welle konnte sie nun auch am Wakeboard ihr großes Talent ausspielen und holte Platz zwei, noch vor der mehrfachen Staatsmeisterin Julie Denk aus Ybbs.

   
Dokumente und Links: AutWakeCup2014-Gmunden_WinnerOpenMen (by Wakeboard AG)
AutWakeCup2014-Gmunden_WinnerOpenWomen (by Wakeboard AG)